Diakonie

„Was nicht zur Tat wird, hat keinen Wert“,
sagte schon Gustav Werner, der Theologe und Gründer der BruderhausDiakonie in Reutlingen, vor über 200 Jahren. Seine Mitmenschen sollten merken, dass die Umsetzung des Evangeliums auch im Alltag seine Gültigkeit, praktische Konsequenzen hat. Christen, die die Botschaft der Liebe Jesu erfahren haben, geben diese Liebe ganz praktisch an andere weiter. Sie wollen sich liebevoll den Menschen zu wenden , die Hilfe brauchen. Der Glaube an Gott und praktizierte Nächstenliebe gehören untrennbar zusammen. Wer Gott liebt kann nicht an der Not anderer achtlos vorbei gehen, sondern wird zu diakonischem Handeln aufgefordert. Jesus sagt im Markusevangelium: „Du sollst Gott und deinen Nächsten lieben wie dich selbst“, dazu sind alle Christen aufgefordert. Dies wird in unserer Gemeinde unter anderem sichtbar in z. B. dem Tafelladen, der Nachbarschaftshilfe, dem Besuchsdienst, und in den verschieden Projekten der Diakonie (Essensgutscheine, ..) und vielem mehr. Christlicher Glaube soll praktizierte Nächstenliebe sein.

Weitere Informationen finden Sie unter folgenden Links:
link Diakonische Bezirksstelle Biberach
www.kirchenbezirk.biberach.elk-wue.de
link Diakonisches-Werk-Württemberg
www.elk-wue.de




Zu den Terminen der Gemeinde

Gemeindebrief herunterladen

Kontaktieren Sie uns